phantom der oper

Das Phantom der Oper ist ein Roman des französischen Journalisten und Schriftstellers Gaston Leroux (französischer Originaltitel: Le Fantôme de l'Opéra), der. Um 16 & Uhr! Die schaurig-schöne Geschichte über Das Phantom der Oper gehört zu den Klassikern der Weltliteratur. Die große Originalproduktion von. Termine, Tickets, Anfahrt • Das Phantom der Oper - Central Musical Company - • Tempodrom • Bestellen Sie Ihre Tickets online oder telefonisch über den. Während sie gemeinsam singen, demaskiert Christine Erik und polen gegen irland live sein grauenvoll entstelltes Gesicht. You must be a bundesliga europa league plätze user to use the IMDb rating plugin. I don't compare it to the stage productions, thus I enjoyed it very much. He allows the Persian and Raoul to escape, though not before making Christine promise that she will visit him on his death day, and Greatest Odyssey Spielautomat | Casino.com Schweiz the gold ring he gave her. Turner Classic Movies owns a restored copy of this film, which I saw from beginning to end for the first time last night. Erst in den letzten Szenen wird es möglich, sich mit dem Charakter zu identifizieren und mit ihm zu sympathisieren. Trista Moldovan Kelly Jeanne Grant. Outstanding Actress in a Musical. Wonderful cinematography, script, music Andrew Lloyd Webber of course. The Phantom of Beste Spielothek in Kleingaisfeld finden Opera by Gaston Leroux.

Phantom der oper -

Das Phantom folgt beiden auf das Dach der Oper und belauscht sie bei ihrem Entschluss, am folgenden Tag nach England zu fliehen. Christine erfährt diese Nachricht von dem Portier Jean-Claude. Das Phantom ermutigt Christine, dass ihre Entscheidung für die Oper die richtige war. Gina Beck Tabitha Webb. So soll Christine die weibliche Hauptrolle der Aminta übernehmen, Carlotta lediglich eine Nebenrolle. Als Nächstes wird mit der Losnummer der einst zerbrochene Kronleuchter aus dem Zuschauerraum der Oper aufgerufen. Juni bis zum 2. Als "Engel der Musik" gibt er ihr Gesangsunterricht und fordert von der Direktion, sie die Hauptrolle in "Die Perlenfischer" singen zu lassen. In anderen Projekten Commons. Das Phantom der Lu chadora engl. Als die Primadonna Carlotta die ihr zugedachte Rolle im kommenden Theaterstück nicht spielen will, schlägt die Garderobiere Giry die Chorsängerin Christine vor, die bei einem unbekannten Lehrer Gesangsunterricht nimmt. Das Phantom setzt sich auf den Thron und bevor die Verfolger ankommen, verschwindet es unter seinem Mantel. Juni bis zum 2. Ansichten Lesen Bearbeiten Quelltext bearbeiten Versionsgeschichte. Vom Phantom Beste Spielothek in Klein Buckow finden Oper haben beide vor den Geschehnissen noch nie etwas gehört. Jasna Ivir Miranda Richardson: Alfred Hitchcock später Der zerrissene Vorhang drehte. In anderen Projekten Commons. Mehrere Bühnenarbeiter, die sich in die labyrinthartigen Gänge verirrten, bezahlten dies mit dem Leben. Ansichten Lesen Bearbeiten Quelltext bearbeiten Versionsgeschichte.

Das Phantom der Oper engl. Die Regie der ursprünglichen Inszenierung übernahm Harold Prince. Mit Inszenierungen in 27 Ländern und mehr als Millionen Besuchern gilt es als das erfolgreichste Musical aller Zeiten.

Die englischsprachige Erstaufführung des Musicals fand am 9. Am Broadway in New York läuft das Stück seit dem Januar im Majestic Theatre und ist seit dem 9.

Januar das mit bis dahin Aufführungen am längsten am Broadway gespielte Stück. Die Broadwayfassung wurde mit 7 Tony Awards ausgezeichnet, der wichtigsten amerikanischen Auszeichnung für Theateraufführungen.

In Deutschland wurde das Stück zum ersten Mal am Juni im eigens dafür erbauten Theater Neue Flora in Hamburg aufgeführt. Oktober zum ersten Mal. Lloyd Webbers Musical ist heute eines der weltweit bekanntesten und auch beliebtesten Musicals.

Es gab drei Aufführungen [4] , wovon die dritte live über Satellit weltweit in Kinos übertragen wurde. In der Pariser Oper findet eine Auktion statt, bei der Requisiten aus vergangenen Tagen versteigert werden.

Raoul, 70 Jahre alt, ersteigert dieses Stück, welches man in den Kellergewölben der Oper fand, für 30 Franc.

Er sinniert, dass sie Christine ihm von genau dieser Figur erzählt hat. Als Nächstes wird mit der Losnummer der einst zerbrochene Kronleuchter aus dem Zuschauerraum der Oper aufgerufen.

Um die anwesenden Bieter von der Güte der Reparatur zu überzeugen, erstrahlt dieser in hellem Licht und wird unter den pompösen Klängen der Ouvertüre von der Bühne zur Decke über dem Zuschauerraum hinaufgezogen.

Carlotta weigert sich weiterzusingen. Das Ballettmädchen Christine wird als Ersatz vorgeschlagen. Raoul sitzt in der Loge und ist verblüfft, Christine zu sehen.

Nach dem Auftritt geht Christine zur Garderobe. Nach der Vorstellung besucht auch Raoul Christine in ihrer Garderobe und beglückwünscht sie zu ihrem Erfolg.

Beide kennen sich noch aus Kindertagen und treffen sich erstmals seit langer Zeit wieder. Beide wissen nicht, dass sie dabei vom Phantom beobachtet werden, welches sich ebenfalls in Christine und ihre Stimme verliebt hat.

Christine erwacht wieder und sieht sich um. Völlig in seine Arbeit vertieft, bemerkt es nicht, wie Christine sich an ihn heranschleicht. Die verängstigten Mädchen lauschen gespannt seiner Beschreibung: Das Phantom erscheint mit Christine, die Ballettmädchen fliehen, das Phantom starrt Bouquet an und geht.

Darin wird gefordert, dass Christine auch weiterhin die Rollen von Carlotta übernehmen soll. Die Stimme des Phantoms droht, wenn seine Forderungen nicht erfüllt würden, werde eine Katastrophe geschehen.

Das Phantom ärgert sich, dass seine Weisungen nicht befolgt werden. Während des vorgezogenen Balletts fällt der erhängte Bouquet von oben herab auf die Bühne.

Christine und Raoul fliehen aufs Dach. Christine hat panische Angst vor dem Phantom, Raoul versucht, sie zu beruhigen. Es erscheint hoch über der Bühne und bringt den Kronleuchter zu Fall, der spektakulär auf die Bühne fällt.

Raoul und Christine haben sich zuvor heimlich verlobt und wollen es nun verkünden. Das Phantom ist natürlich nicht eingeladen, erscheint aber trotzdem stilvoll als Roter Tod verkleidet.

Sie erzählt ihm, dass sie vor Jahren auf dem Jahrmarkt ein Wunderkind, eingesperrt in einem Käfig, gesehen hatte, eingesperrt, weil es ein entstelltes Gesicht hatte.

Dann konnte es fliehen. Raoul vermutet, dass dieses Kind nun das Phantom sei, doch Giry meint, sie hätte schon zu viel gesagt.

So soll Christine die weibliche Hauptrolle der Aminta übernehmen, Carlotta lediglich eine Nebenrolle. Raoul und die Direktoren planen, dem Phantom bei dieser Aufführung eine Falle zu stellen: Die nun folgenden Proben zur Oper des Phantoms verlaufen chaotisch.

Doch der plötzlich auftauchende Raoul kann Schlimmeres verhindern Bravo Monsieur. Das Phantom schwört Rache.

Das Phantom nimmt einen Ring vom Finger, und Christine steckt ihn sich an. Der tote Piangi wird entdeckt. Christine demaskiert das Phantom auch für das Publikum sichtbar.

Als sich Giry nicht weiter in die finsteren Keller hinabwagt, geht Raoul allein weiter und wird vom Phantom gefangen.

Dieses stellt Christine nun vor die Wahl: Entweder sie verbringt den Rest ihres Lebens zusammen mit dem Phantom, und Raoul wird freigelassen, oder Christine kann in Freiheit leben, und Raoul muss sterben.

In einem Terzett macht sich jeder der drei Gedanken zu der entstandenen Situation. Die Verfolger kommen näher. The Phantom rails at her prying gesture, as Christine hides in fear.

He then ruefully expresses his longing to look normal, and to be loved by her "Stranger Than You Dreamt It". Moved by pity, Christine returns the Phantom's mask to him and the Phantom shepherds her back above ground.

Madame Giry arrives and warns Buquet to exercise restraint or face the Phantom's wrath "Magical Lasso". The managers are warned they will face a "disaster beyond imagination" if these instructions aren't met "Notes".

As Christine whispers that she knows the Phantom is near, Carlotta reminds her that her role is silent, calling her a "little toad".

The Phantom states that it is Carlotta who is the toad and reduces Carlotta's voice to a frog-like croak. Firmin quickly tries to calm the situation by telling the audience that Christine will take over the starring role, moving forward the ballet to keep the audience entertained.

Suddenly, the corpse of Joseph Buquet drops from the rafters, hanging from the Punjab lasso. Raoul is skeptical but promises to love and protect her, and Christine reciprocates his vow " All I Ask of You ".

Christine and Raoul head back inside the Opera House. The heartbroken Phantom, having overheard their entire conversation, angrily vows revenge before returning to the auditorium and bringing down the chandelier during the curtain call "All I Ask of You Reprise ".

Six months later, in the midst of a masquerade ball , the Phantom makes his first appearance since the chandelier disaster, in costume as the Red Death.

He announces that he has written an opera entitled Don Juan Triumphant and demands that it be produced immediately, with Christine who is now secretly engaged to Raoul in the lead role, and he warns of dire consequences if his demands are not met.

As the masquerade attendees scatter in fear, Raoul accosts Madame Giry and demands that she reveal what she knows about the Phantom. Giry reluctantly explains that the Phantom is actually a brilliant scholar, magician, architect, inventor, and composer who was born with a terrifyingly deformed face and tortured for it.

Feared and reviled by society, he was cruelly exhibited in a cage as part of a freak-show traveling fair until he eventually escaped and disappeared.

He has since taken refuge beneath the opera house, which has now become his home. Carlotta falsely accuses Christine of being the mastermind and that it is her plan so she can be the star.

Christine angrily defends herself, saying she is his victim just like everyone else. During rehearsal, Piangi sings note after note off-key, causing frustration for everyone.

The piano suddenly starts playing by itself-having been taken over by the Phantom-and soon the whole company sings the correct notes in unison.

The Phantom appears atop the mausoleum, again under the guise of the Angel of Music "Wandering Child".

Christine, tired and heartbroken, once again accepts her "Angel" as a friend, nearly succumbing to the Phantom's influence, but Raoul arrives to rescue her.

The Phantom taunts Raoul, hurling fire balls at him until Christine begs Raoul to leave with her. Furious, the Phantom declares war upon them both and causes flames to spring up around the mausoleum "Bravo Monsieur".

With armed policemen having secured the auditorium and watching for the Phantom, Don Juan Triumphant premieres with Christine and Piangi singing the lead roles.

Mimicking Raoul's vow of devotion on the rooftop, the Phantom once again expresses love for Christine and forces his ring onto her finger.

Christine rips off his mask, exposing his horrifically deformed face to the shocked audience. Exposed, the Phantom escapes with Christine to the protection of his lair under the Opera House.

Piangi's garroted body is revealed backstage and the opera house plunges into chaos as the cast and audience fly into a state of panic.

An angry mob, vowing vengeance for the murders of Buquet and Piangi and the destruction of the theatre search for the Phantom.

Madame Giry tells Raoul how to find the Phantom's subterranean lair, and warns him to beware his magical lasso.

In the lair, The Phantom forces Christine to put on the wedding dress he has picked out for her. She tells him it is his soul that people fear and not his face.

Raoul finds the lair and attempts to persuade the Phantom to spare Christine, begging him to show compassion.

The Phantom says no one gave him any, and captures Raoul with the Punjab lasso. She tells the Phantom that he is not alone and kisses him, showing him compassion for the first time in his life.

The Phantom, having experienced kindness at last, understands that he cannot compel Christine to love him and sets them both free.

Raoul hurries Christine out of the lair, but she returns alone to give the Phantom back his ring. The Phantom tells Christine he loves her, before she tearfully exits the lair with Raoul on the boat.

The weeping Phantom huddles on his throne and covers himself with his cloak. The mob, led by Meg, enters the lair.

Meg pulls the Phantom's cloak from the throne, finding only his mask on the seat. She lifts the mask up into the light and gazes at it in wonder as the curtain falls "Finale".

The original casts of the major productions of The Phantom of the Opera: The original London score is as the Broadway score but with only one percussion part and 7 violins.

In the heirs of Giacomo Puccini charged in a lawsuit that a recurring two-bar passage in "Music of the Night" closely resembled a similar phrase first heard in the aria "Quello che tacete" from Puccini's opera Girl of the Golden West.

In a Baltimore songwriter named Ray Repp filed a lawsuit alleging that the title song from Phantom was based on a song that he wrote in called "Till You".

He avoided taking legal action, saying, "Life's too long to bother with suing Andrew fucking Lloyd Webber.

Phantom has been translated into several languages and produced in over 28 countries on 6 continents. An edited production renamed Phantom: The show featured updated technology and effects, including a re-engineered chandelier capable of reassembling in midair during the overture while the entire interior of the venue not merely the stage returned to its s halcyon days.

In The Really Useful Group copyright owners of Phantom released certain rights to the play in celebration of its 25th anniversary.

Set in a decade after the conclusion of Phantom according to the production's announcement, [] but actually 26 years later, as the original show was set in [42] , Christine is invited to perform at Phantasma, a new attraction at Coney Island , by an anonymous impresario.

With her husband, Raoul, and son, Gustave, in tow she journeys to Brooklyn , unaware that it is the Phantom who has arranged her appearance at the popular beach resort.

From Wikipedia, the free encyclopedia. Charles Hart Richard Stilgoe additional. Richard Stilgoe Andrew Lloyd Webber. This section does not cite any sources.

Please help improve this section by adding citations to reliable sources. Unsourced material may be challenged and removed.

September Learn how and when to remove this template message. Love Never Dies musical. The most commercially successful stage musical ever".

Archived from the original on 25 April Retrieved 26 April Archived from the original on 30 May The Oxford companion to American theatre p.

Retrieved 23 April Retrieved 9 July Cats on a Chandelier: The Andrew Lloyd Webber Story. New York, Hutchinson New Haven, Yale University Press , p.

Thoughts on Euromusicals, Puccini, leitmotifs, whole tones and symbolism as the "New Production" reaches Seattle".

Retrieved 22 August Retrieved 3 April London times archive Retrieved 3 April Archived from the original on 11 April Retrieved 5 May The Phantom of the Opera.

Archived from the original on 1 January Retrieved 27 March Retrieved 28 January Phantom of the Opera , at the Internet Broadway Database.

Archived from the original on 8 February Retrieved 27 January The New York Times. Retrieved 6 June New York Daily News. The Phantom of the Opera - Official Website.

Retrieved 19 April Track Listing, Disc Retrieved 16 September Recording Industry Association of America.

Retrieved 7 January Select albums in the Format field. Awards 'Phantom of the Opera' ". Retrieved 3 December Retrieved 7 August Dean Scapolo and Maurienne House.

Polish Society of the Phonographic Industry.

Phantom Der Oper Video

The Phantom of the Opera - Original German Cast - Ouvertüre Juni bis zum 2. In den Vereinigten Staaten ist der Film gemeinfrei und kann über das Internet Archive kostenlos heruntergeladen werden. Christine hat aber immer noch Angst, das Phantom könne sie hören, was auch der Fall ist. Oktober zum ersten Mal. Im Laufe der Zeit wurde der Film mehrmals umgeschnitten und durch neue Szenen ergänzt. Filme von Joel Schumacher. Sie erwacht wieder vom Spiel einer Pfeifenorgel und schleicht sich an Erik, das Phantom, heran. Gina Beck Tabitha Webb. Das Phantom setzt sich auf den Thron und bevor die Verfolger ankommen, verschwindet es unter seinem Mantel. Das Phantom ärgert sich, dass seine Weisungen nicht befolgt werden. Ein Bühnenarbeiter, der das Phantom hinter der Bühne entdeckt, baumelt plötzlich erhängt von der Decke. Marni Raab Elizabeth Loyacano. Während dieser findet im Büro der Verkauf des Opernhauses statt. Philip wird vom Phantom ertränkt, die anderen Männer können sich retten.